Ein Garten ist in der Lage alle Sinne zu bedienen.

TEAM GRÜN Elzach - duftendes Gartenbeet

Viele Gartenbesitzer erfüllen sich mit einem eigenen Swimmingpool einen Traum und ersparen sich Schlangen im Freibad, den Eintritt und die Abhängigkeit von Öffnungszeiten.

TEAM GRÜN Elzach - Urlaubsfeeling im eigenen Garten

Wenn die Pflanzen langsam aus dem Winterschlaf erwachen, heißt es den Garten bereit zu machen für die kommende Saison.

TEAM GRÜN Elzach - Gartenarbeit im Frühjahr

Dass Regenwasser effektiv genutzt werden kann, ist keine Neuigkeit. Um es zu sammeln bieten sich mehrere Möglichkeiten an, die sich vor allem durch ihre Größe unterscheiden.

TEAM GRÜN Elzach - Regenwasser effektiv nutzen

Pergolen sind bereits Teil vieler Gärten und werden oftmals noch für den gleichen Zweck, wie vor hunderten von Jahren eingesetzt.

Team Grün Elzach - Pergolen - ästhetisch und praktisch

Das Frühjahr bringt mit sich, dass Gartenbesitzer etwas an Ihrem Garten ändern, umpflanzen oder ergänzen möchten. Dabei sind einige Faktoren zu beachten:

team-gruen-elzach-staudenbeete-umpflanzen

Gärten werden immer intensiver genutzt und es wird damit eine große Herausforderung die unterschiedlichen Ansprüche, die Eltern und ihre Kinder an den Garten stellen zu vereinen. Aber was sind die Gefahrenquellen in einem Garten und wo kann man ein Auge zudrücken?

team-gruen-elzach-kindersicherer-garten

Wenn sich das Laub färbt und die Tage kürzer werden wird es Zeit, den Garten winterfest zu machen. Ihr TEAM GRÜN Elzach hat heute hilfreiche Tipps, welche Arbeiten im Herbst anfallen, um Ihren Garten gut in den Winter zu bringen...

Das Element Wasser ist ein gutes Mittel um den Garten zu beleben und abwechslungsreicher zu gestalten. Es wirkt beruhigend, vitalisierend und zusätzlich hat es einen positiven Effekt auf das Mikroklima. So können Höhenunterschiede attraktiv gestaltet werden. Bei größeren Gefällen lassen sich auch größere Gesteinsbrocken malerisch in den Bachlauf integrieren.

Trockene Sommer und große Hitze lassen viele Stauden schon früher als erwartet verwelken und die bunten, munteren Farben werden von Braun und Gelbtönen verdrängt. Extreme Witterungsbedingungen verlangen mancherorts ein Umdenken. Eine Anpassung an den Klimawandel beinhaltet den nachhaltigen und schonenden Umgang mit Ressourcen. Der Kiesgarten bietet sich an, um zu karge und zu heiße Gartenbereiche mit daran angepassten Stauden und Gräsern zu begrünen.